Cafe Groessenwahn - Mainmenu - AKTUELL

Frankfurt liest ein Buch - am 17. April auch im Größenwahn.

Frankfurt liest dieses Jahr aus  der von Mirjam Presslers und Gerti Elias verfaßten Familiengeschichte Anne Franks: "Grüße und Küsse an alle". Das Buch verdankt sich eines Zufallfunds von Dokumenten, Briefen und...>> lesen Sie mehr...



Ein Artikel im Gießener Generalanzeiger über uns.

Im Gießener Generalanzeiger erschien ein informativer  Artikel über den Größenwahn, den Größenwahnverlag und unseren Herrn Verleger. Der Artikel kann aufgerufen werden über Betätigung dieses links.>> lesen Sie mehr...



Frühlingsanfang - Zeitumstellung - Terrassensaison - Grüne Soße

Das sind nun die nächsten Stationen.  Frühlingsanfang ist am 20.März um 22:45 Uhr, Zeitumstellung am 30. März um 2 Uhr, Terassen-Eröffnung sobald es die Temperaturen zulassen, aber in jedem Fall  um 16 Uhr, die Grüne...>> lesen Sie mehr...



Weitere Nachrichten aus Leipzig vom Größenwahn-Verlag.

Die Leipziger Buchmesse ist weit mehr als die Frankfurter eine "Lesemesse". "Leipzig liest"  lautete das Motto von Eutopas größtem "Leseliteraturfest" - wie es  wohl mit vollem Recht...>> lesen Sie mehr...



Größenwahn-Verlag auf der Buchmesse in Leipzig

Auch in Leipzig ist der Größenwahn-Verlag mit einem Stand vertreten. Seine Mitarbeiterinnen hat Takis dieses Jahr in einen Sari gewandet. Das hat - neben der allbekannten Liebe des Verlegers zur Vekleidung - seinen Grund in dem...>> lesen Sie mehr...



Internationaler Frauentag im Größenwahn

gehört  seit alters her - genaugenommen seit 37 Jahren - zu den  großen Größenwahn-Feiertagen. Schließlich lautet unser Motto: "Die Welt soll wärmer und weiblicher werden." Auch dieses Jahr nutzte unser...>> lesen Sie mehr...



"Hessen à la carte" zu Gast im Größenwahn

Das vom Hessischen Fernsehen ausgestrahlte "Hessen á la carte" war zu Gast im Café Größenwahn!Am Samstag, den 28. Februar um 17 Uhr waren wir auf Sendung unter dem Titel "Frankurter Gaststätten mit Tradition"...>> lesen Sie mehr...



Kleiner politischer Aschermittwoch im Größenwahn.!

Unser Takis hatte nach Faschingsdienstag kaum  Zeit sein Kostüm zu wechseln, da traf er auch schon mit der hessischen Staatsministerin für Europaangelegenheiten Lucia Puttrich im Café Größenwahn zusammen. Frau Ministerin...>> lesen Sie mehr...



"Mad as a March hare" - Die Hasen-Zeichnungen von Ingo Meerboth im Größenwahn.

Diese Sammlung zeigen wir jedes Jahr im Frühling - der Hase ist nun mal das bedauernswerteste Opfer dieser Jahreszeit. "To be as mad as a March hare", so spricht der Brite über seinen Zustand und ich kann mir beim...>> lesen Sie mehr...



Rosenmontag!!!!

Das war mal ein Rosenmontag im Größenwahn. Auch Faschings-Dienstag hielt die Erregungskurve. Geschuldet war das vor allem unserem Takis, der im Größenwahn einen Hauch von Kölner Südstadt wehen ließ. Seine Kostümierung erregte...>> lesen Sie mehr...



Rosenmontag und dann noch der Dienstag.

Wir sind nicht Köln und auch nicht Mainz, nicht einmal "Klaa Paris". Und da wir berufsbedingt nicht viel von der Fastenzeit halten, sähen wir an sich keinen Grund Fasching  zu feiern, wäre da nicht unser Takis, der...>> lesen Sie mehr...



Bücher aus dem Größewnwahn

"Bücher aus dem Größenwahn" unter dieser Überschrift erschien zum Jahreswechsel ein Artikel über unseren Takis und seinen Größenwahn-Verlag in der Frankfurter Rundschau. Der Verlag feierte vergangenes Jahr sein...>> lesen Sie mehr...



Je suis Charlie

Tu es Charlie -Elle est Charlie -Il est Charlie -Nous sommes Charlie -Vous êtes Charlie - Ils n´acceptent ni les Charlie, ni le libre journalisme, ni le droit des femmes á l´éducation, ni la democratie, ni les encombres à leurs...>> lesen Sie mehr...



Ein gutes neues Jahr

Ein gutes neues Jahr, das wünschen wir unseren Gästen von Herzen und natürlich auch all jenen, die noch nicht unsere Gäste sind, wenn auch unseren Gästen noch ein wenig mehr.Der Weihnachtshase gibt schon einmal einen Hinweis...>> lesen Sie mehr...



24. Türchen. Keine weiteren Türchen!

Heilig Abend zeigt der Größenwahn  ein anderes "Outfit" als an den sonstigen 363 Tagen - da wir Silvester geschlossen haben, zählt das Größenwahn-Jahr nur 364 Tage -.  Peter trägt einen Schlips, Holger ebenso,...>> lesen Sie mehr...



23. Türchen: Ein Fall für den Gleichstellungsbeauftragten.

Unseren Buddha haben wir dieses Jahr auf Tannenzweige gebettet. Eine ungewohnte Matte für den Gott. Das wird ihn aber nicht weiter stören, weilt er doch bereits im  Nirvana, wo einem nichts mehr piekst. Von einem solchen...>> lesen Sie mehr...



Treffer 1 bis 16 von 53
<< Erste < Vorherige 1-16 17-32 33-48 49-53 Nächste > Letzte >>