Cafe Groessenwahn - Mainmenu - AKTUELL

5. Türchen: Ein Kästchen für Frau S.

Ganz ausgelassen  die Freude von Frau S und ihren 3 Freunden an Tisch 26, die  gegen 9 Uhr in Begleitung von 2 Weihnachtsmännern Tür 5 öffnen durfte. Man hatte schon befürchtet, das Kästchen in der obersten Reihe direkt...>> lesen Sie mehr...



4. Türchen: Wiener Verwandtschaft.

Am Sonntag im 4. Kästchen hatte es eine Torte direkt aus Wien. Das war, wie sollte es anders sein, natürlich   eine Sacher -Torte, doch war es keine von Sacher, sondern eine von Demel, dem 1. Zuckerbäcker Wiens. In Wien...>> lesen Sie mehr...



3. Türchen: Oh Tannenbaum...

Die Ausgelassenheit der Gewinnerin des 3. Türchens wird zu einem gewissen Teil dadurch hervorgerufen worden sein, dass sie von einem jungen, mit einer Tanne geschmückten Nikolaus ihre Geschenke erhielt. Jungen Damen wird es...>> lesen Sie mehr...



2. Türchen: Afterglow

Die Karten für das Konzert in der Ephiphaniaskirche hätten wir nicht viel später in ein Kästchen legen dürfen, findet die Veranstaltung doch schon am Sonntag, dem 4. Dezember  statt. Da an diesem Tag  gleich zwei...>> lesen Sie mehr...



1. Türchen - Das Geburtstagstürchen

Der 1. Dezember ist der Geburtstag des Cafe Größenwahn. Heute wurden wir 38 Jahre alt. Am 1.12.1978 an einem Samstag genau um 17 Uhr hob sich erstmals der  Rolladen und das Cafe Größenwahn erblickte die ersten Gäste. Hier...>> lesen Sie mehr...



Adventskalender, Eisenbahn, Kranz... alles da!

Wir sind bereit. Der Adventskalender ist angebracht, die Kästchen gut gefüllt, die Eisenbahn läuft, die Adventskerze brennt, Buddha ist auf Tannen gebettet, HP sammelt Spenden, Weihnachtsgänse schmoren im Bräter, das...>> lesen Sie mehr...



Hans-Peter sammelt für Menschen mit HIV und AIDS

Am 1.12.2016 ist Weltaidstag. Aus diesem Anlass sammelt Hans-Peter im Café Größenwahn Spenden. Für Menschen mit HIV/AIDS, die einen stationären Pflegebedarf haben, gab es bisher nur Pflegemöglichkeiten im Krankenhaus. Sobald eine...>> lesen Sie mehr...



Termine in der Winterzeit

Am 1. Dezember feierten wir unseren  38. Geburtstag. An diesem Tag wurde natürlich auch das erste Türchen unseres Adventskalenders durch einen Gast geöffnet. 24 Tage geht das so, eben bis zum Heiligen Abend. Heilig...>> lesen Sie mehr...



Ganz in Rot

gehalten ist unser diesjähriger Stand auf der Buchmesse und ganz groß prangt unser Schriftzug über dem Stand. Er ist also kaum zu verfehlen. Natürlich wurde auch die 2. (kaum zu verbessernde) Auflage des Größenwahn-Kochbuchs von...>> lesen Sie mehr...



Größenwahn-Verlag auf der Buchmesse 2016

Die Buchmesse - dieses Jahr vom 19. - 23.10 - beschert Frankfurt witterungsunabhängig sicherlich die schönsten Tage des Jahres. Zu keiner anderen Zeit erleben wir die Stadt kosmopolitischer und Frankfurt darf sich dann fast...>> lesen Sie mehr...



Adieu und Bienvenue Hans-Peter

Am Sonntag hat sich Hans-Peter, Gründer des Cafe Größenwahn, offiziell aus dem aktiven Dienst  verabschiedet. Es war eine große "Familienfeier" mit Gästen, Mitarbeitern und Lieferanten in den Räumen des Cafes...>> lesen Sie mehr...



Schmelztiegel Größenwahn auf dem 2. Platz

Der neue "Frankfurt Geht Aus!" Führer 2017 ist erschienen Der Autor Nils Brenner vermutet im Größenwahn einen Ableger des Schmelztiegels New York, "nur dass das, was den Laden zusammenhält, nicht der amerikanische...>> lesen Sie mehr...



Hans-Peter Hoogen in der Frankfurter Neuen Presse

In der "Neuen Presse" vom Samstag war über Hans-Peter, den Seniorpartner und Gründer des Cafe Größenwahn,  ein Artikel von Petra Mies zu lesen. Er erschien in der Reihe "Der Rote Faden", in der...>> lesen Sie mehr...



"Frankfurt liest ein Buch" mit dem Autor David Seuthe zu Gast im Größenwahn.

Vom 11. bis 24. April 2016 las Frankfurt den Roman Frankfurt verboten von Dieter David Seuthe. Am Freitag, dem 15. April legte der  "Lesemarathons" auch eine Etappe im Größenwahn ein.  Mitglieder...>> lesen Sie mehr...



Größenwahn-Verlag auf der Buchmesse in Leipzig

Auch dieses Jahr war der Größenwahn-Verlag wieder auf der Leipziger Buchmesse  vertreten. Einen üppigen Blumenstrauß hatte Takis gleich im Eingangsbereich zu seinem Stand aufgeboten - ganz wie man das aus dem Größenwahn...>> lesen Sie mehr...



Rosenmontag - Faschingsdienstag

Rosenmontag und Faschingsdienstag konnte kein Sturm Takis persönlichen Fastnachtsumzug  verhindern. Bei seinem eng anliegendem "kleinem Schwarzen" hätte allerdings auch die stärkste Brise nichts Entscheidendes...>> lesen Sie mehr...