Cafe Groessenwahn - Mainmenu - AKTUELL

Liebe Nr. 9

Ist Liebe echt ein Thema? Immer wieder... Wen musste unser Weihnachtsmann heute auswählen - ?? Den  Musikproduzenten Martin H. , früher vor vielen Jahren mit Moses Pelham zusammen ganz oft hier im Größenwahn, Martin Haas,...>> lesen Sie mehr...



Blue Friday (Das 8. Türchen)

Warum Blue Friday? Nichts war blau, weder die Mütze des Weihnachtsmanns, der heute seine rosa Mütze trug (von den Blue Jeans jetzt bitte absehen), noch die Farbe des Kästchens, das von vielen roten Herzen gemustert wurde. Auch...>> lesen Sie mehr...



Das 7. Türchen

Blumige Verpackung! So schön hat selten jemand die Bescherung dargestellt, fast wie in der Werbung - nagut, ist sie ja auch eine sehr attraktive Mitarbeiterin eines jungen dynamischen Teams, das mit sicher auch attraktiven...>> lesen Sie mehr...



Nikolaustag - 6. DEZ

Der Nikolaus war heute da. Und er hat viele Geschenke mitgebracht. Ordnungsgemäß hat er das Kästchen Nr. 6. vollgepackt. Und dann, weg war er. (Hatte noch viele Hausbesuche zu absolvieren). Die Helfer des Heiligen Nikolaus...>> lesen Sie mehr...



Am 5. Dezember, Nikolaus-Vorabend

Nikolaus-Vorabend im Größenwahn. Es duftet nach Zimt und Nelken. Am Tisch 22 findet eine Weihnachtsfeier statt. Eine andere in das kleine Eck. Gäste mit goldenen Kronen auf dem Haupt. Rotweingläser, Gänsebraten. Um 21:00 Uhr...>> lesen Sie mehr...



Barbaratag im Größenwahn, 4. Türchen

Der Größenwahn-Adventsgeist hat es gerichtet: An einem Barbaratag sucht er doch tatsächlich eine Frau mit dem Namen Barbara aus, die durfte heute das Kästchen mit der Nummer 4 öffnen. Und diese Barbara kam nicht wie die Heilige...>> lesen Sie mehr...



Es ist Winter: Nun das dritte Türchen!

Meine Güte, was für eine Überraschung! Der junge Mann, der viel zu früh zu der Weihnachtsfeier gekommen war, weil  ihm  nicht mitgeteilt wurde, dass  sie eine halbe Stunde später stattfindet. Leicht schmollend...>> lesen Sie mehr...



2. Türchen "Clara"

Der attraktive junge Mann konnte nur durch seine Liebste Clara überhaupt das Vergnügen haben, im Focus so schöner junger Frauen den Adventskalender zu öffnen. Clara insistierte dreimal, um heute Abend einen Tisch für ein kleines...>> lesen Sie mehr...



Das erste Türchen 2017

Da hat sich eine Frau wirklich gefreut, sie ist, wie mir zu Ohren kam, eine Köchin, und sie gewinnt ausgerechnet ein Größenwahn-Kochbuch. Dazu Äpfel, Mandarinen, Nüsse, und Plätzchen von der Bäckerei Bauder. Und der ...>> lesen Sie mehr...



Adventstimmung im Größenwahn

 Die Eisenbahn ist aufgebaut, der Adventskranz hängt, der Kalender ist bereit, immer wieder neugierig geöffnet zu werden... Noch gibt es technische Probleme bei der Bahn, da machen wir keine Ausnahme...>> lesen Sie mehr...



Adventskalender 2017

Liebe Gäste, bald ist es wieder soweit. >> lesen Sie mehr...



Des Gartens neue Kleider

Nach Jahrzehnten haben wir unserem kleinen Gärtchen, das viel älter ist als unsere Terrasse, ein neues Gewandt gegeben. Im üppigen Grün der Heckenumrandung gibt ein warmer Holzton den ergänzenden Akzent für einen eher lauschigen...>> lesen Sie mehr...



Kittèl Couture

Was für andere Frauen die Handtasche, ist für Hilde aus Bornheim ihr Kittel. Ein MUST-HAVE der Modewelt. Aus dem Solo-Programm "Nicht ohne meinen Kittel" wurde die Fashion Show "Kitté Coulture" (youtube...>> lesen Sie mehr...



Trotz Farewell: Wir schaffen das!!! Am 2. Januar ist wieder geöffnet!

Wir hoffen, dass alle unser Gäste, Freunde und zukünftigen Gäste einen guten Rutsch hatten. Wir jedenfalls sind schon einmal mit unserem Farewell, das wir immer am 30.12. feiern, gut in das neue Größenwahn-Jahr gerutscht. Das mit...>> lesen Sie mehr...



24. Türchen

An Heilig Abend wird mancher Größenwahn-Gast seinen Größenwahn nicht wiedererkennen. Die Tische sind eingedeckt, die Nikolause eingeschlipst, das Christkind trägt sein  „kleines Schwarzes“ und die Tische tragen, was Küche...>> lesen Sie mehr...



23. Türchen

Es gibt wieder Parkplätze im Nordend. Alle Welt verreist zu Weihnachten. Diese Reiserei  ist nicht neu. Schon vor 2000 Jahren verbrachten Maria und Josef Weihnachten in Bethlehem und nicht im heimischen Nazareth. Im...>> lesen Sie mehr...